Die E-Mail-Adresse für Ihre Anfragen finden Sie im Impressum

Herr M. schickte mir folgende Anfrage zu Nibiru und der Krisenvorsorge:

Sehr geehrter Herr Pinter, ich bin auf Ihre Seite gestossen!

Heute ist der erste Tag an dem ich mich intensiv mit Nibiru beschäftigt habe! Ich möchte Sie um nur eine Beantwortung dieser einen Frage meinerseits bitten! Können Sie mir mit reinem Gewissen antworten, das Sie vom innersten davon überzeugt sind, das (in dem Fall meine Freunde, meine Familie, meine Frau und ich) Wir Uns definitiv auf das Szenario Nibiru mit allem was damit zusammen hängt wie auf Ihrer Seite geschildert vorzubereiten haben! ? !

Die Antwort die Sie mir, so hoffe ich geben werden auf meine bitte hin, wird mich sehr stark beeinflussen in der Hinsicht, das ich mich 100%ig an die Vorbereitungen machen werde!!!

Ich habe nur 1600 jahre vor Christi Katastrophen bei Google eingeschrieben und hervor kam Ganzer Mittelmeerraum vernichtet - Atlantis - Vulkanausbruch (der grösste seiner Art seit menschlicher Zeitschreibung). Letzteres ist wahrscheinlich nur irreführend weil immer nur von einem Vulkan die Rede ist wo man hinsieht. Ein Einschlag scheint mir realistischer und logischer. Gerade wegen der Verschleierungstaktik jeweiliger Geschichtsfälscher! Somit konnte ich Nibiru für mich in ein wirklicheres, begreifbareres und faktischeres Licht versetzen! Danke das Sie auch die Salze und etc. auf Ihrer Seite ansprechen, das lässt mir Sie auch in einem guten Licht erscheinen.

Ich hoffe sehr Sie schenken mir die ein oder andere erfüllte Bitte um Antwort und Ihrer kostbaren Zeit.

Mit freundlichen Grüssen
M.



Sehr geehrter Herr M.

vielen Dank für Ihren erwartungsvollen Brief. Aus Ihrem Schreiben lässt sich Ihr großes Interesse aber auch ein wenig Skepsis ganz klar erkennen. Ihre Anfrage will ich wie folgt beantworten:

Thema Nibiru:

Ich will Sie keinesfalls enttäuschen was das Thema Nibiru betrifft. Muss aber gestehen, daß meine diesbezüglichen Recherchen schon mehrere Jahre zurück liegen. Aus persönlichen Gründen konnte ich dieses Thema nicht weiter verfolgen und vertiefen, habe jedoch am Rande feststellen müssen, daß unabhängige Nibiru-Forscher zu Ergebnissen gelangen, welche mit jenen auf meiner Website teilweise in Widerspruch stehen. Dies betrifft u.a. die Beschaffenheit, Umlaufzeit, Orbit und Transitdaten von Nibiru. Bis dato kann ich dazu leider keine weiteren Auskünfte geben. Ich habe mir jedoch vorgenommen, zu gegebener Zeit, mich noch mal intensiv damit zu beschäftigen. Die Ergebnisse werden dann auf meiner Website publiziert. Ich bitte Sie um Verständnis und etwas Geduld.

Ob ich an Nibiru glaube ?

Ein klares Ja ! Historische Überlieferungen aus vielen verschiedenen Kulturkreisen sowie Anomalien in den Planetenbewegungen welche von angesehenen Wissenschaftlern erforscht, geprüft und veröffentlicht wurden haben auch mich zu 100 % überzeugt.

Krisenvorsorge nur wegen Nibiru ?

Schwierige Frage - wie ich auf meiner Website geschrieben habe ist die Wahrscheinlichkeit einer Kollision oder eines sehr nahen Vorbeifluges extrem gering. Jedoch würde ein Nibiru-Transit in einer Entfernung von etwa einer AE auch beträchtliche Auswirkungen für unseren Planeten mit sich bringen. Krisenvorsorge ist für mich in jedem Fall angesagt. Es macht für mich keinen Unterschied ob der Grund dafür nun Nibiru oder der Zusammenbruch des Geldsystems ist. Das muss jedoch jeder für sich selbst entscheiden.


Thema Krisenvorsorge:

Dieses Thema ist relativ leicht behandelbar. Die einzige Schwierigkeit dabei ist, daß es von den Menschen zu wenig ernst genommen wird. Menschen denen es jetzt noch gut geht sind eben schwer zu überzeugen, daß weitaus schlechtere Zeiten bereits vorprogrammiert sind. Andererseits gibt es Menschen denen es nicht so gut geht. Die haben schon jetzt große Probleme und denken nicht mal daran, daß es noch schlimmer kommen kann.

Zur Zeit scheint mir die besorgniserregende Weltwirtschaftslage weitaus bedrohlicher als ein eventueller Nibiru-Transit. Bei der kommenden unausweichlichen Währungsreform (Ende des €uro) ist eine gute Vorsorge unbezahlbar wertvoll. Diese Vorsorge ist jedoch nicht von finanzieller Art (Geld kann man nicht essen) sondern in Form von Wasser, Medizin, Energie, Nahrungsmittel (kann man auch für Tauschgeschäfte in Notzeiten verwenden) und Sicherheit.

Insofern möchte ich Sie darin bestärken, für eine Krise vorzusorgen damit Ihre Familie eine solche Zeit gut überstehen kann. Auch ich habe das getan und bin somit bestens vorbereitet.

Beginnen Sie mit dem richtigen Wasserfilter und einem geeigneten Mittel zur Wasserdesinfektion. Sauberes Wasser ist unbestritten das Wichtigste zum Überleben. Beides finden Sie hier auf meiner Website. Auf den weiteren Seiten bekommen Sie Ratschläge zu Medizin, Energie, Nahrung und Sicherheit in Krisenzeiten.

Ich hoffe, daß mein Brief Ihnen geholfen hat, eine Entscheidung zu finden. Was auch immer Sie machen, ich wünsche Ihnen dabei alles Gute und verbleibe mit den besten Grüssen,

Werner J. Pinter, 09.09.2013, 16:00



Herr M. antwortet:

Ich bedanke mich ausdrücklich für Ihre mir geschenkte Zeit und Antwort! Ausdrücklich! Worauf es hinausläuft - Krisen Vorsorge ist das Alpha und Omega!

;..gleich welche Krise es auch sein wird! Sie haben meinen Freunden, meiner Familie und mir wichtige Hinweise geschenkt! Ich verbleibe mit den besten Grüssen und Wünschen für Sie und Ihre Lieben!

Hochachtungsvoll
M.


Die E-Mail-Adresse für Ihre Anfragen finden Sie im Impressum


Copyright © www.nibiru-planet-x.com   |  Krisenvorsorge